Parodontologie

Parodontitis (Parodontose) nennt man die Entzündung oder Erkrankung des Zahnhalteapparats. Diese Erkrankung ist ein schleichender Prozess und häufig über viele Jahre schmerzlos.
Spätfolgen bemerkt der Patient häufig erst bei gravierenden Schäden wie z. B. Zahnlockerungen oder gar Zahnverlust.

Unter chronischen Parodontalerkrankungen leiden laut wissenschaftlichen Studien ca. 70 - 80% der Bevölkerung (medführer). Der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt Ihres Vertrauens hilft, einer Parodontitis vorzubeugen.
Für mehr Informationen beraten wir Sie gern.

Ästhetische Zahnheilkunde

mehr

Prophylaxe

mehr

Kindgerechte Behandlung

mehr

Endodontologie

mehr

Implantologie

mehr